Gedichte

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren








Ich hasse dich dafür,

dass du meine Erinnerungen weckst,

dass du glaubst,

dass man eine verlorene Liebe

einfach so wegsteckt.

Ich Hasse dich dafür,

dass mein Leben ohne dich sinnlos wär,

Ich hasse dich dafür,

dass du mir solche Schmerzen zufügst.

Ich hasse dich dafür,

dass du wenn du mir sagst,

du Liebst mich nicht mehr,

mich nicht anlügst.

Ich hasse dich Dafür,

Dass dir mein Herz gehört.

Ich hasse dich dafür,

dass diese Tatsache

mich innerlich zerstört.

Ich hasse dich dafür,

dass du immer wieder von neuem

über meine Gefühle siegst.

Aber am allermeisten hasse ich Mich selbst,

weil Ich der Mensch bin,

der Dich liebt...

(K.S.)

Oktober 06

Dieses Gedicht hat eine Freundin von mir geschrieben, weil sie in jemanden verliebt war, der... sagen wir... Ein- und Ausgang mit der weiblichen Bevölkerung der Welt hat. Doch sie konnte ihn einfach nich loslassen, und versuchte einfach Frust abzubauen. Ich denke dieses Gedicht half ihr dabei.

16.5.08 13:33
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung