Gedichte

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren








Turnier verloren

So still, so still, wie lange her,

so wars bist jetzt, schon lang nich mehr.

Der eine isset ganz selten,

der andere denkt über die Welten.

 

Einer atmete schwer,

der andre atmet nicht,

„Warum?“ sagt er,

„Ich kann es nicht!“

 

Einem von beiden geht’s sichtlich schlecht,

Er fragt sich: „Isset dem andren Recht?“

Oder sitzt er nur da und sagt sich „Oh man…

Warum weiß ich, was ne N/A alles kann?“

 

Der eine am Verzweifeln, noch Physik machen muss,

der andere im Internet surft, ganz ohne Verdruss.

So still, so still, wie lange her?

Ich sage nur: „Ich kann nicht mehr!“

 

(ich)

Mai 06

 

Also das Gedicht ist diesmal was ganz anderes. Ich saß an meinem Rechner und mein "Kollege"/Freund neben mir an meinem 2. Rechner. Ich hatte mir... sagen wir aus Spaß aus seinem ICQ eine Nummer von seiner Onlinefreundin "stibitzt" und ebenfalls mit ihr gechattet, und einige Sachen richtig gestellt, die er ihr falsch erzählt hat. Deswegen war es halt ziemlich still für ne lange Zeit, weil er das nicht fassen konnte, als ich ihm das erzählte, und ziemlich... überrascht war. Zudem war meine persönliche Lage noch immer nicht viel besser, was im letzten Vers zum Ausdruck kommen sollte.

16.5.08 13:06
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung